Angetrunkener Mann randaliert im Jobcenter

Mönchengladbach. Am Dienstagnachmittag ist ein 33-jähriger Mann stark alkoholisiert im Jobcenter auf der Viktoriastraße erschienen und hatte lautstark randaliert. Nach Angaben der Polizei weigerte er sich das Gebäude zu verlassen, obwohl er bereits vom Sicherheitspersonal am Eingang abgewiesen worden war.

Als die Polizei einschritt, reagierte der Mann aggressiv. Er schlug und trat mehrfach nach den Beamten. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er bis zu seiner Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen. Gegen den 33-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Am Mittwochmorgen musste das Jobcenter in Mülheim an der Ruhr wegen einer möglichen «Stinkbombe» evakuiert werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*